#19 Birthday Bash

3. November, es war also so weit. Mein erster Geburtstag in den USA. Ohne meine Familie, Freunde oder deutschen Geburtstagsbraeuchen. Aber ich bin ja offen fuer neues, also auch einem Geburtstag „american style“. Eins kann ich Euch vorab schon mal verraten – er war SUPER! Aber von vorne.

Read More

#18 Trick or Treat

Hier ist er also, der obligatorische Halloween Beitrag…

Viele fragen mich hier nach meinem Lieblingsfeiertag in Deutschland, unter meinen Lieblingsfeiertag (obwohl es ja kein richtiger Feiertag ist) in den USA faellt bis jetzt definitiv Halloween. Und das obwohl Halloween nicht unbedingt Halloween, so wie wir es kennen – gruselig – ist, sondern teilweise auch etwas
an Fasching erinnert. Oh ja, ihr wisst ja wie sehr ich Fasching *Ironie an* LIEBE *Ironie aus*!!!
Vergesst alles was ihr ueber Halloween wisst. Zumindest wie wir Deutschen es versuchen zu feiern. Halloween hier ist mit Abstand das coolste was ich bisher erleben durfte. Warum?

Read More

#17 Murphy’s Gesetz

So langsam glaube ich, dass ich mein Leben hier wohl nach Murphy’s Gesetz lebe – anything that can go wrong, will go wrong (deutsch: Alles was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen).

Read More

#16 Roadtrip No. 2

Sooo… Mittlerweile habe ich meinen 2. Roadtrip hinter mir. Es ging – schon wieder – nach Cleveland, Ohio.

Dort habe ich mich mit zwei anderen PPP’lern Kevin, der in Chicago platziert wurde, und spaeter dann noch mit Bianca, die in Vermillion platziert wurde, getroffen.

Aber erst mal der Reihe nach.

Am Donnerstag, 16.10.14 sollte es eigentlich so gegen spaetestens 12 Uhr mit dem Auto losgehen, denn Kevin landete schon um 15:30 Uhr in Cleveland. Leider machte der Bug einige Tage vorher schlapp. Er musste in die Werkstatt und nachdem die Amerikaner es nicht so mit Puenktlichkeit haben wurde er statt

Read More

#15 Roadtrip

Donnerstagabend hatten wir unser Fussballspiel, das erste Spiel in dem ich endlich mitwirken durfte, 7-0 gewonnen. Online kann man das komplette Spiel uebrigens HIER angucken.

Freitag frueh ging es dann auf zu meinem ersten Roadtrip, denn wir

Read More

#14 Officially a Celtic… I’m ready

Endlich offiziell ein „Celtic“, so heissen hier an der Carlow University naemlich die Sportteams.

Obwohl ich – und womoeglich auch niemand anders – mehr damit gerechnet hatte, ich darf endlich Fussball spielen!

Read More

#13 Olympia oder doch NFL?!

Sports do not build character. They reveal it. – Haywood Broun

Aber zum Sport später mehr, davon gab es diese Woche bzw. dieses Wochenende nämlich mehr als genug. 😉

Mamo, die Oma, hatte letzten Sonntag Geburtstag. Wir gingen in ein Restaurant, brachten unseren eigenen Kuchen mit, sangen und spielten Football – die übliche Prozedur eben. Neben den Khorey’s war noch Lisa’s Schwester und ihre Familie dabei.

Read More

#12 Germany vs. USA

„It’s been a while“, würden die Amerikaner sagen (deutsch: Es ist schon eine Weile her – in Bezug auf meine Blogeinträge.).

Statt Euch irgendetwas von meinem Leben hier zu erzählen – was übrigens immer noch nicht langweilig geworden ist – habe ich mir gedacht ich starte mal einen Vergleich zwischen Deutschland und den USA. Sicherlich werde ich einiges vergessen, wem aber noch irgendein Vergleich auf den Lippen brennt – Kommentare sind natürlich immer erwünscht. Ich werde mich dann bemühen, das Ganze zu vergleichen. 😉

Read More

#11 Do you wanna build a snowman?

Es ist mal wieder Zeit zu bloggen…

Am Montag war der langersehnte Tag. Ich holte die Post und bekam einen Brief vom Social Security Office. ENDLICH ist sie da, meine Social Security Number. Die Freude hielt vorerst jedoch nicht lang. Aber erstmal von vorne:

Letzte Woche hatte ich beim Social Security Office angerufen, und nach ca. 8 Minuten wurde ich auch mit einer Sachbearbeiterin verbunden – mir kam kurz die Parallele zu einem Deutschen Unternehmen, dass Leute gerne mal Stunden in der Warteschleife verweilen lässt… Egal, ihr wisst sicher von was ich spreche.

Read More

#10 Ene Mene Muh

Wie jede Woche, versuche ich Euch auch diese Woche wieder etwas auf dem Laufenden zu halten…
Ich habe also mein Auto… und schon wird es lustig… Warum?
Read More

Loading...
X