An dieser Stelle möchte ich nur noch eines loswerden: DANKE!

Danke an Alle, die mich in meiner Bewerbungs- und Vorbereitsungsphase unterstützt haben und mich sowohl während meines Austauschjahres, als auch darüber hinaus begleiten werden.

Es ist einfach schön zu wissen, dass es Menschen gibt die in einer solchen Situation hinter mir stehen. Vielleicht sollte man in meinem Fall eher sagen „Menschen die mich in solch einer Situation ertragen“, denn ich gehe stark davon aus, dass es ziemlich nervenaufreibend ist, sich fast täglich Theorien über

  • „wie packe ich was am besten in welchen Koffer?“
  • „wo soll ich nur die ganzen Schuhe unterkriegen?“
  • „wann bekomme ich endlich meinen Platzierungsort und wo wird dieser sein?“
  • „was wenn es Alaska wird?!“
  • „Alaska?! Wie komme ich noch kurzfristig zu einem Crash-Kurs im Bärenjagen inkl. Survival-Kurs???!

und vieles mehr anzuhören.  😉

Demnach gibt es wirklich nur eines zu sagen, DANKE DANKE DANKE!!!

Ich möchte einfach mal behaupten, dass ich mit Abstand die beste/n Familie, beste Freundin, Freunde, Arbeitgeber und Arbeitskollegen unter der Sonne habe.  😀

 

Danke natürlich auch an die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Cultural Vistas New York (CV) und meine Patin Dr. Anja Weisgerber, MdB, die mir das Ganze überhaupt ermöglichen.