#39 Hoher Besuch

Lang lang ist’s her… Da nun auch in Pittsburgh endlich der Sommer eingetroffen war ich wohl zu beschaeftigt um noch einmal einen Blogeintrag vor dem grossen Roadtrip einzuschieben. Gucken wir mal, was denn so in den letzten 1.5 Monaten passiert ist:

Read More

#38 Ein grosser Tag…

Wie ja bereits ca. 400 Mal in meinen Blogeintraegen erwaehnt, mache ich einen Teil meines Praktikums bei der  deutsch-amerikanischen Handelskammer hier in Pittsburgh.

Die „German American Chamber of Commerce, Pittsburgh Chapter“ besteht momentan aus:
Paul, dem President, mein Chef und natuerlich Borussia Dormund Fan!
Rachel, die Vice President und Mitgruenderin.
Lukas und Mir, die zwei Praktikanten und noch groessere BVB Fans. Hmm, vielleicht war das Pauls Einstellungskriterium?!

Read More

#37 Viva Mexico

Hola mi nombre es Ronja y todavía no habla nada de español. Nein, mein spanisch ist nicht eingerostet, es ist ganz einfach nicht vorhanden. Diese Tatsache hat unseren Mexiko Urlaub ab und an etwas schwer gemacht, denn einige Mexikaner sprechen so gut englisch wie wir spanisch – gar nicht.

Am 28.3. ging es los. Wir mussten um 3 Uhr früh aufstehen, um uns um 4 Uhr morgens auf den Weg zum Flughafen zu machen. Überraschung ist das ja schon längst keine mehr, aber wir sind natürlich erst um 4 Uhr aufgestanden um dann schnell zum Flughafen zu hetzen und um 6:30 Uhr unseren Flug nach Cancun zu erwischen. Jede Schlacht bringt seine Opfer mit sich, in unserem Fall war das Noah, denn er hatte seinen Koffer nur zur Hälfte gepackt und obendrein noch sein Handy zu Hause vergessen. Nun ja, so ist das nun mal… Read More

#36 … und noch mehr madness!

Liebe Julia,

ich bemuehe mich also wie Du siehst meinen Blog wieder einmal up2date zuhalten, auch wenn ich Dich privat doch schon genug entertaine… Trotzdem danke fuer den Tritt in den Hintern 😉

 

Also, kommen wir zum Punkt. Ich habe schlieslich einiges aufzuholen…

Read More

#35 March Madness

March Madness, nennt man eigentlich das Tunier in der NCCA Basketball (Collegebasketball) League, dass aus 64 Teams besteht und in verschiedenen Staedten ausgetragen wird. Pittsburgh war dieses Jahr eine dieser Staedte. Jeder, wirklich jeder redet hier von „March Madness“ , es gibt Wett-Pools, etc. etc. etc. Also wirklich MADNESS (= Wahnsinn).
Natuerlich, wie haette es auch anders sein koennen, haben wir aber nebenbei noch unsere ganz persoenliche March Madness:

Read More

#34 The Khoreys

Nachdem es hier – mal wieder – so richtig kalt wird (-13 bis -19 C) ist an frische Luft gar nicht erst zu denken. Long story short. Das heisst ich beschaeftige mich u. a. einfach mit Blogeintraegen. Da wegen der Kaelte natuerlich auch nicht wirklich viel passiert, dachte ich mir ich stelle Euch nochmal meine Gastfamilie vor. Ja, ich weiss, habe ich ja ganz ganz ganz am Anfang schon mal gemacht aaaaber ich denke es hat sich seit dem ersten Eindruck per Brief und Email einiges geaendert oder sogar beschaetigt.

Read More

#33 Don’t mess with the Nutella!

Wie ist denn die Stimmung bei einem NHL Spiel so?
Wie hast du denn den Superbowl erlebt?
Wie laeuft der Job und was machst du da so?
WAS machst du ueberhaupt die ganze Zeit?

Diese Fragen haben mich die letzten ca. 2 Wochen staendig begleitet, also dachte ich mir es ist mal wieder Zeit fuer einen neuen Blogeintrag.

Read More

#32 Work hard; Play hard

Nachdem mich viele Leute auf meinen Job ansprechen, dachte ich mir da muss wohl ein neuer Blogeintrag her. Versteht mich nicht falsch, ich beantworte natuerlich jederzeit gerne jede Frage, aber so ein Blogeintrag ist einfacher als die gleiche Story immer und immer wieder zu erzaehlen. 😉

Wie schon einmal erwaehnt hat Anfang Januar die Job-Phase begonnen. Wie ebenfalls berichtet, hatte auch ich mir ein Praktikum besorgen koennen. Ehrlich gesagt habe ich nicht mit den wahnsinns Aufgaben gerechnet – ein Praktikum eben. Falsch gedacht.
Mein Praktikum besteht aus vier „verschiedenen“ Arbeitgebern, die aber doch irgendwie immer zusammenarbeiten. Hier mal meine Arbeitgeber.

Read More

#31 You gotta earn it

You gotta earn it (deutsch: Du musst es Dir verdienen). Das trifft wirklich ziemlich perfekt auf mein Jahr bislang zu. Es interessiert nicht wirklich jemanden was man so in Deutschland gemacht hat oder erreicht hat, man muss sich immer wieder aufs Neue beweisen – was ab und an anstrengend sein kann, aber trotzdem etwas ziemlich cooles ist.

Read More

#30 Hakuna Matata

Beginnen wir diesen Eintrag doch einfach mal mit einem Lied oder einem passenden Motto fuer 2015

Englisch:
Hakuna Matata, what a wonderful phrase
Hakuna Matata, ain’t no passing craze
It means no worries for the rest of your days
It’s our problem free philosophy, Hakuna Matata

Deutsch:
Hakuna matata, diesen Spruch sag ich gern
Hakuna matata, gilt stets als modern
Es heißt, die Sorgen bleiben dir immer fern
Keiner nimmt uns die Philosophie, Hakuna matata Read More

Loading...
X